Seite 10


Ungeheure Werte wollte er dadurch dem RFSS zur Verfügung bringen. Er wollte Pohl in der Geldbeschaffung noch übertrumpfen durch die Schaffung all "seiner Wirtschaftsunternehmen". Er ging dabei scrupelos vor. Ob "seine Erfassungen" zu Recht bestanden oder nicht, darüber machte er sich keine Gedanken. Dies färbte natürlich auch auf seine Untergebenen ab. Da fasst kaum eine Kontrolle vorhanden, fingen viele ihre eigene Erfassung u. Verwertung an und führten in nicht vereinzelten Fällen einen blühenden Handel oder stahlen was sie nur erreichen konnten.
Globocniks Stab war geradezu eine Auslese gescheiteter Existenzen. Die verstanden es aber sich bei Glob. unentbehrlich u. beliebt zu machen, was bei seiner mangelnden Menschenkenntnis nich schwer war. Wenn Verfehlungen irgendwie zu decken waren, so tat es Glob. aus Gutmütigkeit und um seine Praktiken nicht bekannt werden zu lassen.
Und der RFSS glaubte ihm seine Beteuerungen, dass sein Dienstbereich musterhaft "in Ordnung" sei und "Außerordentliches" leiste.

Kr. i. Jan. 47 Höß


RFSS = Reichsführer-SS (Heinrich Himmler)
Glob. = Globocnik
Kr. i. Jan. 47 = Krakau im Januar 1947